ReMount: die Snowboard Recycler

Du bist immer auf Achse? Du würdest dich am liebsten ins Auto setzen und dem Winter entgegenfahren, denn Snowboarden ist DEIN Sport, aber dein Geldbeutel macht den Winterurlaub einfach nicht mit?
Du bist einfach ein Stadtmensch? Dein Snowboard verstaubt seit Jahren im Schrank?

Dann schicks doch einfach an die Jungs von ReMount!

Jannik und Tobias hauchen nämlich alten Snowboards neues Leben ein und schicken sie als Rollbretter zurück auf die (Asphalt-)Piste.

Angefangen hat alles mit alten Snowboards unter die Rollen geschraubt wurden und Tobias Bachelorarbeit.
In dieser hatte sich der damalige Student des Kommunikationsdesigns nämlich mit der Markengestaltung eines fiktiven Unternehmens beschäftigt: ReMount.
Zusammen mit Ingenieur und Rollbrettfan Jannik wurde dann die Idee weiterentwickelt.

Wenn man kein eigenes Board zum recyceln hat, kann man bei ReMount auch zwischen verschiedenen, bereits fertigen, Modellen wählen
– so ist für jeden was dabei!
Die Herstellung erfolgt bei beiden Varianten größtenteils, noch ganz klassisch, per Hand.
Inzwischen machen die beiden Saarländer aber auch Mode und Accessoires – letzteres natürlich auch aus alten Snowboards!

SUPR Tipp: Wer mehr über die Beiden erfahren möchte, kann das auch im folgenden Video tun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.